Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragspartner
Diese AGB sind Vertragsbestandteil zwischen dem Betreiber des Internetshops buerobedarf24.eu, der Firma duplic GmbH, Lortzingstr.39, D-46282 Dorsten, und dem Auftraggeber.

1. Geschäftsbedingungen
Bestellungen werden grundsätzlich zu unseren Geschäftsbedingungen angenommen und ausgeführt. Der Besteller erklärt ausdrücklich, diese vor Bestellung zur Kenntnis genommen zu haben und akzeptiert diese.


2. Preise
Mit Erscheinen neuer Preislisten in jeglicher Form verlieren alte Preise ihre Gültigkeit. Alle Preise verstehen sich einschließlich Verpackung, zuzüglich der gesetzlicher Mehrwertsteuer. Rechnungen werden, wenn nicht anders angegeben in Euro ausgestellt.

 Im Kaufpreis für unbespielte Tonträger/Speichermedien in Deutschland sind Urheberrechtsabgaben (GEMAGebühren) enthalten. Im Fall des Exports von unbespielten Tonträgern/Speichermedien ist der Kunde entsprechend den für ihn geltenden, nationalen Rechtsvorschriften zur Abführung von Urheberrechtsabgaben verpflichtet, sofern dieses Recht nicht uns zur Abführung der Abgaben verpflichtet.


3. Lieferung – Gefahrenübergang - Rückgabe
Wir behalten uns grundsätzlich vor, Bestellungen abzulehnen oder nur gegen Vorkasse oder Nachnahme auszuführen.
Lieferungen erfolgen ab Lager duplic, der uns angeschlossenen Versorgungszentren oder ab Lager der Hersteller.
Bei Lieferungen unterhalb der Freigrenze von 60,- Euro netto berechnen wir eine Servicepauschale von derzeit 5.- Euro. Auftragsbezogene Liefervereinbarungen haben grundsätzlich Vorrang, soweit sie durch uns schriftlich bestätigt wurden.

Die Gefahr geht auf den Besteller über, sobald die Ware an die den Transport ausführende Person übergeben wurde oder zwecks Versendung unsere Lager verlassen hat. Teillieferungen sind zulässig. Angelieferte Ware ist, auch wenn sie unwesentliche Mängel aufweist, vom Besteller entgegen zu nehmen. Der Besteller ist verpflichtet, bei Ankunft einer Sendung diese auf Transportschäden unverzüglich zu untersuchen. Über etwaige Schäden oder den Verlust muss der Besteller unverzüglich duplic in Kenntnis setzen.

Der Kunde kann in der Regel Waren bis 14 Tage nach Ablieferung an uns zurückgeben. Ist die Ware originalverpackt und befindet sie sich im Originalzustand, werden wir in diesem Fall den Kaufpreis erstatten. Befindet sich die Ware nicht mehr in der Originalverpackung oder im Originalzustand, besteht kein generelles Rückgaberecht. Wir werden dann die Möglichkeit einer Rücknahme im Einzelfall prüfen. Nehmen wir Ware zurück, berechnen wir 15 % des Nettokaufpreises als Aufwandsabgeltung. Unbeschadet dessen haben wir die Möglichkeit, einen höheren Schaden nachzuweisen. Für nach unserer Lieferung beschädigte Waren ist eine Rückgabe ausgeschlossen. Für als Beschaffungsware gekennzeichnete Warenlieferungen (Besorgungen/Sonderbeschaffungen) ist eine Rücknahme ausgeschlossen.


4. Sonderanfertigungen
Bei Sonderanfertigungen behalten wir uns eine Mehr- oder Minderlieferung von 10 % vor. Ein Rücktritt vom Auftrag ist nicht möglich, eben sowenig eine Rücknahme der Ware.


5. Haftung für Mängel der Lieferung
Ist die Ware mangelhaft oder fehlen zugesicherte Eigenschaften oder wird sie innerhalb der Gewährleistungspflicht durch Material- oder Fabrikationsmängel schadhaft, liefern wir nach unserer Wahl unter Ausschluss sonstiger Gewährleistungsansprüche des Bestellers, insbesondere unter Ausschluss jedweder Folgeschäden des Kunden, Ersatz oder bessern nach.

Mehrfache Nachbesserungen sind zulässig. Gewähr für solche Schäden, die aus nachfolgenden Gründen entstanden sind, wird nicht übernommen: ungeeignete oder unsachgemäße Verwendung, fehlerhafte Verarbeitung durch den Besteller oder durch Dritte. Wir können die Beseitigung von Mängeln verweigern, solange der Besteller seine Verpflichtungen nicht erfüllt. Weitere Ansprüche des Bestellers, insbesondere Anspruch auf Ersatz von Schäden, die nicht an der von uns gelieferten Ware selbst entstanden, bestehen nicht.


6. Garantieleistungen
Im Rahmen üblicher Garantieleistungen gewähren wir auf alle Maschinen eine Garantie von 6 Monaten ab Rechnungsdatum, mit Ausnahme aller Glasteile und unter der Voraussetzung, das nur autorisierte Monteure die Maschine gewartet haben. Auf die Papiere gewähren wir eine branchenübliche Garantie von 4 Monaten ab Auslieferungsdatum, wobei ordnungsgemäße Lagerung der Ware Voraussetzung ist. Rücksendungen von Waren irgendwelcher Art müssen vorher mit uns abgesprochen werden und erfolgen auf Kosten des Versenders. Garantieleistungen können nur unter der Voraussetzung bearbeitet werden, das bei Maschinen ein entsprechender Garantieantrag ausgefüllt wird, bei Papierreklamationen die Fertigungsnummer vorhanden ist.


7. Zahlungsbedingungen
Bei Warenlieferungen, falls nicht anders vereinbart: 14 Tage - 2 % Skonto, 30 Tage - netto.
Bei Dienstleistungen, falls nicht anders vereinbart: 14 Tage - netto.

Sollte der Rechnungsbetrag nicht innerhalb von 30 Tagen (netto) nach Eingang der Rechnung beglichen sein, sind wir berechtigt, für Forderungen vom Tage der Fälligkeit an Zinsen in Höhe von 12,5% zu berechnen ($ 352, 353 HGB), ungeachtet dessen sind wir im Falle des Zahlungsverzuges zur Geltendmachung von Verzugszinsen in Höhe unserer Bankzinsen berechtigt.


8. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Der Besteller tritt an uns sämtliche gegenwärtigen und künftigen Forderungen ab, soweit diese sich auf die Weiterveräußerung der von uns gelieferten Ware beziehen. Der Besteller darf die von uns gelieferte Ware weder verpfänden, noch zur Sicherung übereignen. Bei Pfändungen sowie Beschlagnahmen oder sonstigen Verfügungen durch Dritte, hat er uns unverzüglich davon zu unterrichten. Die Geltendmachung des Eigentumsvorbehaltes, sowie die Pfändung des Liefergegenstandes durch uns, gelten nicht als Rücktritt vom Vertrages.


9. Erfüllungsort, Gerichtstand
Erfüllungsort ist Dorsten. Soweit der Besteller Vollkaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich - rechtliches Sondervermögen ist, wird bei sich aus dem Vertragverhältnis ergebenden Streitigkeiten als Gerichtsstand das Amtsgericht Dorsten, bzw. Landgericht Essen vereinbart.


10. Rechtsgültigkeit
Sollten eine oder mehrere vorstehende Bedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen nicht betroffen. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine Wirksame zu ersetzen, die den mit ihr verfolgten wirtschaftlichen Zweck soweit wie möglich verwirklicht.


12. Datenschutz & Werbesperre
(1) Es wird darauf hingewiesen, dass die Kundendaten getrennt als Bestands- und als Abrechnungsdaten im Rahmen der gültigen datenschutzrechtlichen Regelungen gespeichert werden.

(2) Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit, durch Anruf, Schreiben, Telefax oder E-Mail Werbezusendungen zu widersprechen. Im Falle des Widerspruchs werden die Kundendaten für die jeweiligen oder alle Werbemittel gesperrt.


13. Schlussbestimmungen
(1) Es gilt das materielle Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das UN-Übereinkommen über Verträge über den internationalen Warenkauf findet keine Anwendung.

(2) Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentliches Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag Dorsten. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat.

(3) Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrags zwischen bueroprofi duplic und dem Kunden einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden oder sollte sich hierin eine Lücke befinden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.





Konzept und Erstellung: ISS Borchers - Dorsten